Dokument BFH, Urteil v. 06.12.1995 - I R 51/95

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I R 51/95 BStBl 1998 II S. 781

Gesetze: KStG 1984 § 8 Abs. 1KStG 1984 § 8 Abs. 3 Satz 2KStG 1984 § 27EStG 1985 § 5 Abs. 1EStG 1985 § 6 Abs. 1 Nr. 1 Satz 3EStG 1985 § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2HGB § 253 Abs. 3HGB § 266 Abs. 2HGB § 272 Abs. 4HGB § 265 Abs. 3 Satz 2AktG § 151 Abs. 1AktG § 150a Abs. 1AktG § 155

Zur bilanzsteuerrechtlichen Behandlung der entgeltlich erworbenen eigenen Anteile an einer Kapitalgesellschaft (GmbH-Beteiligung)

Leitsatz

1. Eigene Anteile sind abschreibungsfähige Wirtschaftsgüter, die mit den Anschaffungskosten zu aktivieren sind.

2. Ein Absinken des Teilwerts der eigenen Anteile wirkt sich im Regelfall nicht gewinnmindernd aus.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1998 II Seite 781
BFH/NV 1996 S. 102 Nr. 5
BFHE S. 326 Nr. 179,
VAAAA-96761

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen