Dokument BFH, Urteil v. 11.03.1998 - II B 59/97

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - II B 59/97 BStBl 1998 II S. 395

Gesetze: GG Art. 3 Abs. 1FGO § 115 Abs. 3 Satz 3ErbStG in der bis zum geltenden Fassung § 12

Für alle bis zum entstandenen Erbschaftsteueransprüche ist die Anwendung des ErbStG 1974 in der bis zu diesem Zeitpunkt geltenden Fassung verfassungsgemäß

Leitsatz

Durch den (BStBl II 1995, 671) ist geklärt, daß für alle bis zum entstandenen Erbschaftsteueransprüche das ErbStG 1974 uneingeschränkt anzuwenden ist. Die Hinweise des BVerfG darauf, wie eine am Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 GG orientierte Erbschaftbesteuerung des Erwerbs mittelständischer Betriebe auszusehen und was ,,der Gesetzgeber bei der Gestaltung der Steuerlast'' insoweit zu berücksichtigen habe, beziehen sich nicht auf die bis zum geltende Fassung des ErbStG.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1998 II Seite 395
JAAAA-96204

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren