Dokument BFH, Urteil v. 13.12.1990 - IV R 107/89

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IV R 107/89 BStBl 1992 II S. 510

Gesetze: EStG § 15 Abs. 1 Nr. 2EStG § 16 Abs. 1 Nr. 2

Zur Vererbung von Anteilen an einer Personengesellschaft bei einfacher Nachfolgeklausel

Leitsatz

Mitunternehmeranteile, die vom Erblasser gesondert auf die Miterben übergegangen sind, können in die Erbauseinandersetzung einbezogen und abweichend aufgeteilt werden. Ausgleichszahlungen an die weichenden Miterben führen auch in diesem Fall zu Anschaffungskosten.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1992 II Seite 510
BFH/NV 1991 S. 24 Nr. 5
NAAAA-94104

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden