Marcus Hübner

Klausur-Leitfaden Einkommensteuer

2. Aufl. 2022

ISBN der Online-Version: 978-3-482-01252-5
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-67572-0

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Klausur-Leitfaden Einkommensteuer (2. Auflage)

III. Grundlagenwissen Einkommensteuer

1. Einordnung der Einkommensteuer in das Steuersystem

Die Einkommensteuer (einschließlich der Lohnsteuer) war auch im abgelaufenen Jahr 2021 die ertragreichste Steuerquelle der Bundesrepublik Deutschland. Es handelt sich um eine direkte Steuer, die von natürlichen Personen erhoben wird. Darüber hinaus ist die Einkommensteuer eine Gemeinschaftsteuer, deren Aufkommen dem Bund, den Ländern sowie den Gemeinden zusteht (Art. 106 Abs. 3 GG). Die Einkommensteuer bildet die Bemessungsgrundlage für den Solidaritätszuschlag (§ 51a EStG, § 3 SolzG) und die Kirchensteuer (§ 51a EStG i. V. mit den jeweiligem Landes-Kirchensteuersteuergesetz).

2. Erhebungsformen der Einkommensteuer

Die Einkommensteuer wird i. R. des Veranlagungsverfahrens sowie des Abzugsverfahrens erhoben.

Die Einkommensteuer ist eine Jahressteuer, wobei die Grundlagen für die Ermittlung der Einkommensteuer jeweils für ein Kalenderjahr zu ermitteln sind (§ 2 Abs. 7 Sätze 1 und 2 EStG). Sie entsteht mit Ablauf des Veranlagungszeitraums, welcher dem Kalenderjahr entspricht (§ 36 Abs. 1 EStG i. V. mit § 38 AO). Unter den Voraussetzungen des § 37 EStG sind Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer zu entrichten (§ 37 Abs. 1 Satz 1 EStG). Die Vorauszahlungen entstehen jeweils zu Beginn des Kalende...

Buch

Klausur-Leitfaden Einkommensteuer

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.