Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IWB Nr. 15 vom

Neue niederländische Verwaltungsgrundsätze zur Gewinnabgrenzung bei Betriebsstätten

Lukas Bühl

Am wurden im niederländischen Staatscourant die neuen Verwaltungsgrundsätze zur Betriebsstättengewinnabgrenzung veröffentlicht (Niederländische Grundsätze zur Gewinnabgrenzung bei Betriebsstätten v. ). Sie bekennen sich zum Authorized OECD Approach (AOA) und erläutern u. a. das methodische Vorgehen zur Erlangung eines fremdüblichen Ergebnisses für Betriebsstätten. Im Vergleich zu Deutschland lassen sich Unterschiede erkennen, deren tatsächliches Konfliktpotenzial sich allerdings noch zeigen muss.

I. Der Authorized OECD Approach (AOA)

Bekanntlich verlangt der AOA etwas Vorstellungskraft: Man hat sich die Betriebsstätte für Zwecke der Gewinnabgrenzung als funktional eigenständiges und unabhängiges Unternehmen vorzustellen (functionally separate entity approach), das jedoch die gleiche Kreditwürdigkeit wie das übrige Unternehmen genießt. Die Gewinnabgrenzung nach dem AOA kennt zwei Schritte: Zuerst wird die Betriebsstätte hypothetisch als eigenständiges Unternehmen modelliert. Ausgehend von einer Funktionsanalyse werden maßgebliche Personalfunktionen, Vermögenswerte, Chancen und Risiken, ein Teil de...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International