Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BBK Nr. 14 vom Seite 655

Zweifelsfragen zu Investitionsabzugsbeträgen nach § 7g Abs. 1 bis 4 und 7 EStG

Wortlaut und Kommentierung des

Rüdiger Happe

Das [i]BMF, Schreiben v. 15.6.2022 - IV C 6 - S 2139-b/21/10001 :001 NWB JAAAJ-15870 BMF hatte zuletzt im Jahr 2017 ein umfängliches Schreiben zum Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG veröffentlicht, das durch das bezüglich der Behandlung von Investitionsabzugsbeträgen bei Personengesellschaften aktualisiert wurde. Seit 2017 ist eine Reihe von höchstrichterlichen Entscheidungen ergangen, die in dem nun veröffentlichten Schreiben vom Eingang gefunden haben. Weitere Schwerpunkte der Änderungen und Ergänzungen liegen in den gesetzlichen Neuregelungen zu den Zulässigkeitsvoraussetzungen sowie zur Behandlung des Investitionsabzugsbetrags bei Personengesellschaften. Aus Gründen der Übersichtlichkeit und Verständlichkeit enthält der Beitrag den vollständigen Wortlaut dieses zentralen Schreibens zur steuerlichen Gewinnermittlung nebst einer Kommentierung zu den praktischen Auswirkungen.

I. Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Investitionsabzugsbeträgen (§ 7g Abs. 1 EStG)

1. Begünstigte Betriebe

1.1 Aktive Betriebe

(1) Die [i]Ritzkat, Investitionsabzugsbetrag, infoCenter NWB DAAAC-65919 Inanspruchnahme von Investitionsabzugsbeträgen ist grundsätzlich nur bei Betrieben (Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Körperscha...

Preis:
€20,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Zweifelsfragen zu Investitionsabzugsbeträgen nach § 7g Abs. 1 bis 4 und 7 EStG - Wortlaut und Kommentierung des BMF-Schreibens vom 15.6.2022

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Rechnungswesen