Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
StuB 12/2022 S. 474

Grunderwerbsteuer | Anwendung des § 6a GrEStG auf die Ausgliederung eines Einzelunternehmens zur Neugründung einer Kapitalgesellschaft

Bei der Ausgliederung eines Einzelunternehmens auf eine neu zu gründende Kapitalgesellschaft findet die Begünstigungsvorschrift des § 6a GrEStG Anwendung ( GrE, entgegen oberste Finanzbehörden der Länder vom , NWB PAAAH-60385, BStBl 2020 I S. 960, Rz. 2.1; Beschwerde zugelassen).

Sachverhalt: Der Beschluss ist in einem Verfahren der Aussetzung der Vollziehung ergangen. Antragstellerin war eine GmbH, die im Zuge einer Ausgliederung gegründet worden S. 475war. Ihr alleiniger Gesellschafter war Alleineigentümer mehrerer Grundstücke, die er im Betriebsvermögen seines Einzelunternehmens hielt. Er war als Einzelkaufmann im Handelsregister eingetragen.

Im Jahr 2021 gliederte er sein Einzelunternehmen mit allen Aktiva und Passiva gem. §§ 152, 158 ff., 123 ff. UmwG auf die im Zuge...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Unternehmensteuern und Bilanzen