Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BFH Urteil v. - IV 60/65 BStBl 1971 II S. 249

Gesetze: GewStG § 2 Abs. 2 Nr. 1EStG §§ 15, 18 Abs. 1 Nr. 1

Leitsatz

Der Betrieb einer medizinischen Badeanstalt ist in der Regel ein Gewerbebetrieb, wenn sich die Verabreichung der Bäder einschließlich der Saunabäder nicht als Hilfsmaßnahme zu einer im übrigen freien Berufstätigkeit des oder der Inhaber (z.B. Arzt, Heilpraktiker, Krankengymnast, Masseur) darstellt.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1971 II Seite 249
PAAAA-90642

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

BFH, Urteil v. 26.11.1970 - IV 60/65

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung
NWB Erben und Vermögen
Steuern mobil