Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Arbeitshilfe Mai 2022

Firmenwagen: 15-Tage-Pauschalierung und Prognoseentscheidung – Muster

Leonard Dorn
Download

Bis zur Höhe der Entfernungspauschale kann der Arbeitgeber den Sachbezug für die Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte mit 15 % nach § 40 Abs. 2 S. 2 Nr. 1a EStG pauschal besteuern. Eine individuelle Versteuerung findet in der pauschalbesteuerten Höhe dann nicht mehr statt.

Dabei gilt grundsätzlich, dass bei Vollzeitkräften, die einer 5 Tage Arbeitswoche unterliegen, 15 Tage pro Monat pauschal angesetzt werden können.

Gem. dem vermindert sich allerdings die Zahl der Fahrten im Verhältnis, wenn der Arbeitnehmer bei einer in die Zukunft gerichteten Prognose an der ersten Tätigkeitsstätte typischerweise an weniger als 5 Arbeitstagen in der Kalenderwoche nach den dienst- oder arbeitsrechtlichen Festlegungen beruflich tätig werden soll (z. B. bei Teilzeitmodellen, Homeoffice, Telearbeit, mobilem Arbeiten). Basis hierfür ist eine Prognoseentscheidung des Arbeitgebers.

Mit dieser Arbeitshilfe kann der Arbeitgeber die Prognoseentscheidung dokumentieren und festhalten.

Dabei werden die Arbeitsform, die Anzahl der Wochenarbeitstage sowie der pauschalierungsfähigen Tage festgehalten.

Gleichzeitig kann der Arbeitgeber das Muster nutzen, um den j...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen