Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 13 vom

Entwurf eines Steuerentlastungsgesetzes 2022

Ralf Hörster

Am hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, durch den die Bevölkerung angesichts erheblicher Preiserhöhungen insbesondere im Energiebereich finanziell entlastet werden soll. Insgesamt soll das Maßnahmenpaket bereits für das Jahr 2022 greifen. Um möglichst schnell Rechts- und Planungssicherheit für die Begünstigten zu schaffen, soll das Gesetzgebungsverfahren bereits im Mai abgeschlossen werden.

  • Vorgezogene Anhebung der Entfernungspauschale für Fernpendler: [i]38 Cent ab dem 21. KilometerWegen erheblich gestiegener Benzinpreise soll die eigentlich erst 2024 anstehende Erhöhung der Fernpendlerpauschale vorgezogen werden. Rückwirkend zum Jahresbeginn 2022 soll die Entfernungspauschale für die Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte ab dem 21. Kilometer um 3 Cent von 35 Cent auf 38 Cent steigen (§ 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 Satz 8 Buchst. b EStG-E). Die Entfernungspausschale für die ersten 20 Entfernungskilometer soll weiterhin 30 Cent betragen.

  • Anhebung der Entfernungspauschale für Familienheimfahrten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung: [i]Auch für FamilienheimfahrtenAuch für diejenigen Steuerpflichti...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO