BFH  - IX R 3/22 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Bitcoin; Kryptowährung; Privates Veräußerungsgeschäft; Vollzugsdefizit; Wirtschaftsgut

Rechtsfrage

Fällt eine Kryptowährung begrifflich unter das Tatbestandsmerkmal eines anderen Wirtschaftsguts i.S. von § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Satz 1 EStG und damit in den Anwendungsbereich der Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften?

Liegt bezüglich der Aufdeckung von Transaktionen mit Kryptowährungen ein Vollzugsdefizit vor?

Der vorliegende Streitfall hat die Kryptowerte Bitcoin, Ethereum und Monero zum Gegenstand.

Gesetze: EStG § 23 Abs 1 S 1 Nr 2 S 1, GG Art 3

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 18.03.2022):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
GAAAI-57865