Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 48 vom Seite 4013

Meinungen Stellungnahmen

Prüfung der Überschusserzielungsabsicht - das BMF und ”seine” 100 Jahre

Kritische Anmerkungen zum

von Michael Stein, Erfurt

I. Zur Dauer des Prognosezeitraums

Mit hat die Finanzverwaltung zum (NWB EN-Nr. 199/2002), das sich grundsätzlich mit der Einkunftserzielung bei Ferienwohnungen auseinandersetzt, Stellung genommen. Im Urteil IX R 97/00 hatte der BFH erstmals die Modalitäten einer PrognoserechnungS. 4014exakt definiert und dabei unter anderem entschieden, dass der Prognosezeitraum typisierend mit 30 Jahren zugrunde zu legen ist (s. Spindler, ). Ausweislich des o. a. BMF-Schreibens will die Finanzverwaltung den (neuen) Maximalzeitraum von 30 Jahren ausschließlich für Ferienwohnungen anwenden.

Bei allen anderen Gebäuden und Wohnungen mit Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung soll für die Totalüberschussprognose weiterhin ein Zeitraum von 100 Jahren maßgebend sein (, unter 2, c, mit Verweis auf das , BStBl 1992 I S. 434). Hinter dem ”100-Jahres-Zeitraum” steht die Überlegung...

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

- kein Titel -

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO