Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-EV Nr. 2 vom Seite 52

Rückblick über die bedeutsamste Rechtsprechung im Unternehmenserbschaftsteuerrecht 2021

Auswirkungen auf die Praxis und kritische Stellungnahmen

Stefan Spitz und Moritz Zieglmeier

Das Jahr 2021 war nicht nur im Hinblick auf die Corona-Pandemie ein brisantes Jahr. Auch das Steuerrecht hat sich – neben den zahlreichen coronabedingten Steuererleichterungen – fortentwickelt. Die Pandemie zeigt umso mehr, wie essenziell eine sorgfältige Planung von Vermögensübertragungen ist. Denn unvorhergesehene Todesfälle, die einen Vermögensübergang nach sich ziehen, können bei falscher Steuerplanung in erheblichen finanziellen Belastungen resultieren. Dies gilt indes gleichwohl für Schenkungen. Insbesondere die Übertragung von Betriebsvermögen steht hierbei im Fokus der Steuergestaltung und -planung. Aus diesem Grund soll der nachfolgende Beitrag einen Überblick über die wichtigsten im Jahr 2021 ergangenen Urteile betreffend das Unternehmenserbschaftsteuerrecht geben, wobei insbesondere Praxisimplikationen aufgezeigt werden sollen. Ferner wird an geeigneter Stelle zu einschlägigen Urteilen kritisch Stellung bezogen.

Kernaussagen
  • Überwiegend für den Steuerpflichtigen nachteilige Gesetzesauslegung der Gerichte.

  • Urteile ergingen vornehmlich zur alten Rechtslage vor der Erbschaftsteuerreform 2016. Sie sind jedoch auf die neue Rechtslage übertragb...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Rückblick über die bedeutsamste Rechtsprechung im Unternehmenserbschaftsteuerrecht 2021 - Auswirkungen auf die Praxis und kritische Stellungnahmen

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Erben und Vermögen