Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
StuB Nr. 1 vom Seite 32

EuGH: Bildungsleistungen und Umsatzsteuerfreiheit

StB Michael Seifert

Nach den nationalstaatlichen Regelungen in § 4 Nr. 21 und Nr. 22 UStG können Bildungsleistungen umsatzsteuerfrei sein. Kommt die nationalstaatliche Steuerfreiheit nach dem UStG nicht zur Anwendung, besteht die Möglichkeit, sich auf die Steuerfreiheit nach Art. 132 Abs. 1 Buchst. i und j MwStSystRL zu berufen. Hiernach werden Schul- und Hochschulleistungen als dem Gemeinwohl dienende Tätigkeiten steuerfrei gestellt. Mit Urteil vom hat sich der EuGH zur Definition des Begriffs „Schul- und Hochschulunterricht“ geäußert und entschieden, dass er nicht den von einer Schwimmschule erteilten Schwimmunterricht umfasst ( „Dubrovin & Tröger – Aquatics“, NWB PAAAH-93654, HFR 2021 S. 1227).

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

EuGH: Bildungsleistungen und Umsatzsteuerfreiheit

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Unternehmensteuern und Bilanzen