USt direkt digital Nr. 22 vom Seite 1

Durchsuchung und Beschlagnahme im Steuerstrafverfahren

RA Ruth Sterzinger | Redaktion Umsatzsteuer direkt digital | ust-direkt-redaktion@nwb.de

Für die Steuerbefreiung von Unterrichtsleistungen muss ein selbständiger Lehrer durch eine Bescheinigung nachweisen, dass er für eine begünstigte Bildungseinrichtung tätig wird. Davon abzugrenzen ist der Fall, dass der entsprechende Lehrer als Einzelunternehmer selbst die Voraussetzungen als begünstigte Bildungseinrichtung erfüllt. Diese Entscheidung des BFH (V R 39/20) bespricht für Sie Prof. Dr. Peter Mann .

Der EuGH befasste sich mit der Ausschlussfrist für die Zuordnung eines Gegenstands zum Unternehmen - das Urteil betrifft die deutsche Regelung, wonach die Zuordnungsentscheidung bis zur gesetzlichen Regelabgabefrist für Steuererklärungen dokumentiert werden muss. Ralf Walkenhorst stellt Ihnen das Urteil vor. Eine weitere Entscheidung des EuGH zum deutschen Recht betraf die Entstehung der Steuerschuld bei Ratenzahlung: Entsteht die Steuer mit Ausführung des Umsatzes oder erst zum Zeitpunkt des Erhalts der Raten? Diese Frage beantwortet der EuGH in der Besprechung von Ralf Walkenhorst

Mit einem ganz anderen, aber auch sehr praxisrelevanten Thema befassen wir uns diesmal mit unserem Beratungsbeitrag : Dr. Thomas Streit und Beatrice Sauter geben Verhaltens- und Verteidigungstipps für den Fall einer Durchsuchung oder Beschlagnahme. Wenn der Anruf des Mandanten kommt, dass bei ihm die Steuerfahndung vor der Tür steht, ist es für den Steuerberater wichtig, ihm telefonisch gleich beratend zur Seite stehen zu können.

Beste Grüße, bleiben Sie gesund!

Ruth Sterzinger

Fundstelle(n):
USt direkt digital 22 / 2021 Seite 1
NWB JAAAH-95195