Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IWB Nr. 22 vom Seite 881

Das „Urban Maintenance and Construction“-Gesetz in China

Marc R. Plikat

[i]Ausführlicher Beitrag s. Seite 898Ein neues chinesisches Steuergesetz, das Urban Maintenance and Construction Tax Law, trat am in Kraft. Bei der Urban Maintenance and Construction Tax handelt es sich um eine Art lokale Steuer als Ergänzung zur Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer und zur Verbrauchsteuer in China.

I. Allgemeines

[i]Gesetzesänderung wird von drei Verordnungen begleitetDie Urban Maintenance and Construction Tax (UMCT) wird Personen oder Unternehmen auferlegt, die das Land in Städten, Landkreisen, Verwaltungsstädten und Industrie- und Bergbaugebieten nutzen. Die zuvor geltende Verordnung, die Interimsverordnung über die Stadterhaltungs- und Bausteuer der Volksrepublik China (UMCT Interim Regulations) wurde gleichzeitig mit dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes zum aufgehoben. Um die Umsetzung des neuen UMCT-Gesetzes zu gewährleisten, hat die State Taxation Administration darüber hinaus drei unterstützende und flankierende Verordnungen veröffentlicht.

II. Neuerungen

[i]Besteuerungsgrundlage ist jetzt klar normiertIm Vergleich zu den UMCT Interim Regulations behält das (neue) UMCT-Gesetz den Großteil des bestehenden Steuersystems bei, es gibt jedoch einige bemerkenswerte Änderungen. Dazu gehört die Aufhebung des besonderen Zw...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International