Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IWB 17/2021 S. 683

FG Rheinland-Pfalz | 401(k)-Altersvorsorgeplan führt zu steuerpflichtigen Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit

Vom Gehalt abgeführte Einzahlungen in einen sog. 401(k)-Altersvorsorgeplan in den USA fließen dem Arbeitnehmer als Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit zu.

Hinweis:

Der Kläger, ein US-amerikanischer Staatsangehöriger, dessen Familie im Inland wohnte, erzielte Einkünfte von einem in den USA ansässigen Arbeitgeber für eine in Afghanistan ausgeübte nichtselbständige Tätigkeit. Einen Teil des Gehalts führte der Arbeitgeber als Vertragspartner einer Altersvorsorgeeinrichtung im Rahmen eines „401(k)-Plans“ an einen Pensionsfonds ab. Das Finanzamt [i]Der deutschen Steuerpflicht steht ohne Nachweis auch kein Abzug für die Beitragsleistungen gegenüberging sowohl von einer unbeschränkten Einkommensteuerpflicht als auch von einer abkommensrechtlichen Zuweisung des Besteuerungsrechts aus. Es unterwarf das Gehalt des Klägers der Besteuerung, wobei es die Einzahlu...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International