Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
PiR Nr. 9 vom Seite 251

ED/2021/4 Lack of Exchangeability

Geplante Ergänzungen der Regelungen zur Währungsumrechnung in IAS 21

WP/StB/Dipl.-Kffr. Dr. Julia Busch und WP/StB/Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Christian Zwirner

Im April 2021 hat der IASB den Exposure Draft ED/2021/4 „Lack of Exchangeability“ (mangelnde Umtauschbarkeit) veröffentlicht. Mit den darin enthaltenen Regelungen sollen die Vorschriften des IAS 21 zur Währungsumrechnung ergänzt werden. Dabei sollen Regelungen für den Fall aufgenommen werden, dass hinsichtlich einer für die Daten der Finanzberichterstattung relevanten Währung eine mangelnde Umtauschbarkeit festzustellen ist. Anwendungsfälle für eine mangelnde Umtauschbarkeit einer Fremdwährung sind zwar nach Wahrnehmung des IASB vergleichsweise selten, aufgrund der möglicherweise bedeutenden Auswirkungen für die Abschlussinformationen in einem solchen Fall soll jedoch verhindert werden, dass abweichende Vorgehensweisen einzelner Bilanzierender eine mangelnde Vergleichbarkeit oder unzureichende Information zur Folge haben. Die Kommentierungsfrist zu ED/2021/4 wurde bis zum festgesetzt.

Zülch, Währungsumrechnung im Jahresabschluss und Konzernabschluss (HGB, IFRS), infoCenter NWB IAAAC-32093

Kernaussagen
  • Der vom IASB im April 2021 vorgelegte Standardentwurf ED/2021/4 beinhaltet Ergänzungen zu den Regelungen des IAS 21 zur Währungsumrechnung.

  • Diese beziehen sich auf...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

ED/2021/4 Lack of Exchangeability - Geplante Ergänzungen der Regelungen zur Währungsumrechnung in IAS 21

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX