Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Tax Quartett Nr. 08 vom

Prof. Dr. Florian Haase | Das Optionsmodell – internationale Aspekte

Folge 11

In der aktuellen Folge des Tax Quartetts ist Prof. Dr. Florian Haase (Rödl & Partner, Hamburg) zu Gast und spricht mit den drei Gastgebern Dr. Eva Oertel, Dr. Florian Holle und Dr. Mathias Hildebrandt über die internationalen Aspekte des Optionsmodells.

Im Zentrum des Gesetzes zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts steht das durch einen neuen § 1a KStG eingeführte Optionsmodell zur Körperschaftsteuer für bestimmte Personengesellschaften. Damit sollen die Unterschiede, die im Rahmen der deutschen Unternehmensbesteuerung bestehen, für optierende Gesellschaften beseitigt werden, indem es bestimmten Gesellschaften ermöglicht wird, dieselben steuerlichen Regelungen in Anspruch zu nehmen wie Kapitalgesellschaften.

Prof. Dr. Haase geht gemeinsam mit den Gastgebern der Frage nach, ob auch ausländische Personengesellschaften in diesem Sinne antragsberechtigt sein können.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International
Steuern mobil