Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BMF - IV C 3 - S 7236 - 3/94

§ 12 UStG; Steuerermäßigung für Leistungen aus der Tätigkeit als Zahntechniker

Fraglich ist, ob die Lieferungen von

  • halbfertigen Teilen von Zahnprothesen und

  • Bohrern, Gips und sonstigem Material

durch Zahntechniker als Leistungen aus der Tätigkeit als Zahntechniker anzusehen sind, die nach § 12 Abs. 2 Nr. 6 UStG dem ermäßigten Steuersatz unterliegen. Das BMF vertritt hierzu nach Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder folgende Auffassung:

Lieferungen von halbfertigen Teilen von Zahnprothesen durch Zahntechniker sind als Leistungen aus der Tätigkeit als Zahntechniker anzusehen. Es liegen keine sachlichen Gründe vor, die Lieferungen von halbfertigen Teilen von Zahnprothesen anders zu behandeln als die Lieferungen von vollständigen Zahnprothesen. Kriterium für die Begünstigung von Lieferungen eines Zahntechnikers ist, daß der Liefergegenstand durch seine zahntechnische (= auf der Tätigkeit des Zahntechnikers beruhende) Leistung entstanden ist.

Lieferungen von Bohrern, Gips und sonstigem Material durch Zahntechniker sind hiernach nicht als Lieferungen aus der Tätigkeit als Zahntechniker anzusehen. Bei Lieferungen von solchen Gegenständen handelt es sich um Hilfsgeschäfte der Zahntechniker. Hilfsgeschäfte unterliegen nicht dem ermäßigten Steuersatz (Abschnitt 165 Abs. 4 UStR).

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

BMF v. 19.09.1994 - IV C 3 - S 7236 - 3/94

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen