Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 5 vom Seite 134

Bankenumfrage zeigt: Erstellung des Jahresabschlusses 2020 drängt

Weitere Ergebnisse und Schlussfolgerungen für Ihre Beratung

Dipl.-Kfm. Carl-Dietrich Sander und Dipl.-Kfm. Thomas Schader

Dass die Kreditinstitute im Verlauf der Corona-Krise ihre Kreditbedingungen tendenziell verschärfen werden, ist in der Diskussion unter Beratern keine Frage, sondern eine Feststellung. Wichtig für die Beratung sind die Details: An welchen Stellschrauben werden Banken und Sparkassen drehen, um das Risiko in ihren Kreditbüchern in Grenzen zu halten? Genau diese Frage hat der Verband „Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.“ Kreditverantwortlichen in den Banken und Sparkassen im Januar 2021 gestellt. Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen den Beratungsbedarf wie unter einem Brennglas auf. Was vor allem deutlich wurde: Die Erstellung des Jahresabschlusses 2020 drängt, ansonsten haben Unternehmen schlechte Karten bei anstehenden Kreditgesprächen. Natürlich ist bei den aus den Antworten abgeleiteten Beratungsansätzen zu berücksichtigen, dass sich viele Unternehmen nach dem externen Schock Corona in einer außerordentlichen Situation befinden. Allerdings zeigen sich gerade dann oftmals die Versäumnisse der Vergangenheit besonders deutlich.

I. Ausgangslage: Die Bundesbank berichtet über Verschärfung der Kreditstandards

Die EZB führt europaweit vierteljährlich den „Bank Lending Surv...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Bankenumfrage zeigt: Erstellung des Jahresabschlusses 2020 drängt - Weitere Ergebnisse und Schlussfolgerungen für Ihre Beratung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung