Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 16 vom Seite 1136

Körperschaftsteuererklärung 2020

Gesetzesneuerungen und Signifikantes aus der Rechtsprechung sowie von Verwaltungsseite

Dr. Vanessa Stuber-Köth und Verona Franke

Das Veranlagungsjahr 2020 war wesentlich durch die auch in das Jahr 2021 reichenden Folgen der Corona-Pandemie geprägt. Dies fand auch seinen Niederschlag in den 2020 abgeschlossenen Vorhaben des Steuergesetzgebers und Verlautbarungen der Finanzverwaltung. Temporär wurde eine Reihe von Maßnahmen zur Abfederung der steuerlichen Folgen der Pandemie erlassen. Nicht zum Abschluss kam das ATAD-Umsetzungsgesetz, dessen nun vorliegender Regierungsentwurf u. a. Betriebsausgabenabzugsbeschränkungen für sog. hybride Gestaltungen (§ 4k EStG-E) beinhaltet. Beim BVerfG stehen wichtige Entscheidungen wie die Frage der Verfassungsmäßigkeit von § 8c KStG weiterhin aus, während sich die Finanzgerichte mit Anwendungsfragen dieser Vorschrift sowie der Antragsfrist des „Rettungsankers“ § 8d KStG auseinandersetzen müssen; zur Anwendung von § 8d KStG ist nun zudem ein BMF-Schreiben veröffentlicht worden. Weiterhin offen ist die Frage der inländischen Berücksichtigung von finalen ausländischen Betriebsstättenverlusten; die Entscheidung ist auf die EuGH-Ebene verlagert worden. Mehr Rechtssicherheit gibt es möglicherweise bei inkongruenten Gewinnausschüttungen; zudem sollen für ein Überschreiten der Streubesitzschwelle ggf. auch nicht e...

Preis:
€20,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Körperschaftsteuererklärung 2020 - Gesetzesneuerungen und Signifikantes aus der Rechtsprechung sowie von Verwaltungsseite

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO