Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Lohn und Gehalt direkt digital Nr. 3 vom Seite 8

Mehrfachbeschäftigungen

Sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten (Teil 1)

Gerald Eilts

Über Jahre hinweg kannte die Entwicklung der Beschäftigtenzahlen in Deutschland nur eine Richtung: Nach oben. Damit einhergehend stieg auch die Zahl der sog. Mehrfach- oder Multijobber. Zwar hat die Corona-Krise den Aufwärtstrend zu immer mehr Beschäftigungsverhältnissen im letzten Jahr gestoppt, aber das sog. „Patchworking“ liegt dennoch weiterhin im Trend. Im November 2020 waren immer noch 2,90 Mio. Personen neben ihrer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung zusätzlich im Nebenjob geringfügig entlohnt beschäftigt (Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Monatsbericht zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt, Januar 2021). Die Kombination aus Hauptbeschäftigung plus Minijob ist aber nur eine Facette der Mehrfachbeschäftigung, auch andere Modelle sind längst keine Ausnahme mehr.

Für einen Arbeitgeber ist die korrekte steuer- und sozialversicherungsrechtliche Abrechnung eines Mehrfachbeschäftigten eine echte Herausforderung, da – je nach Lage des Einzelfalles – ganz unterschiedliche Rechtsfolgen eintreten.

In diesem Teil des Beitrags werden hauptsächlich die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen des Zusammentreffens von mehreren Beschäftigungen, von denen bereits jede für sich allein...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Mehrfachbeschäftigungen - Sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten (Teil 1)

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Lohn, Deklaration & Buchhaltung