Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Tax Quartett Nr. 01 vom

Malte Fidler | International Compliance Assurance Programme – ICAP

Folge 4

In der vierten Folge des Tax Quartetts ist Malte Fidler (Global Head of Tax and Trade Governance bei Boehringer Ingelheim) zu Gast und spricht mit den drei Gastgebern Dr. Eva Oertel (StMFH), Dr. Florian Holle (PwC) und Dr. Mathias Hildebrandt (Bauer Media) über das International Compliance Assurance Programme (ICAP).

Die OECD hat 2018 mit ICAP – neben multilateralen Advanced Pricing Agreements (APA) und Joint Audits – ein drittes Instrument zur Kooperation der Finanzverwaltungen geschaffen. Seit März 2019 ist auch Deutschland offiziell mit dabei. Auf Basis der Country-by-Country Reports (CbCR) soll ICAP eine multilaterale, kooperative steuerliche Risikobewertung von großen, grenzüberschreitend tätigen Unternehmensgruppen ermöglichen.

Als ICAP 2.0-Pilotteilnehmer gibt Malte Fidler Einblick in seine Erfahrungen mit dem Programm und präzisiert die Motivation für Unternehmen an ICAP 2.0 teilzunehmen. Auch hier hat die COVID-19-Pandemie die Umsetzung der vier Phasen erschwert und die zeitlichen Rahmenbedingungen in die Länge gezogen. Doch führt ICAP 2.0 schlussendlich zu mehr Rechtssicherheit? Das Tax-Quartett zieht eine erste Bilanz.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International