Online-Nachricht - Mittwoch, 11.11.2020

Einkommensteuer | Ländergruppeneinteilung ab (BMF)

Das BMF hat die Ländergruppeneinteilung ab dem VZ 2021 bekannt gegeben ( :002).

Gegenüber der Ländergruppeneinteilung zum ergeben sich insbesondere folgende Änderungen:

Albanien: von Gruppe 4 nach Gruppe 3

Algerien: von Gruppe 3 nach Gruppe 4

Amerikanische Jungferninseln: Neuaufnahme in Gruppe 1

Angola: von Gruppe 3 nach Gruppe 4

Antigua und Barbuda: von Gruppe 3 nach Gruppe 2

Aserbaidschan: von Gruppe 3 nach Gruppe 4

Bahamas: von Gruppe 2 nach Gruppe 1

Britische Jungferninseln: Neuaufnahme in Gruppe 1

Gibraltar: Neuaufnahme in Gruppe 1

Guam: Neuaufnahme in Gruppe 1

Guyana: von Gruppe 4 nach Gruppe 3

Jordanien: von Gruppe 3 nach Gruppe 4

Korea, Republik: von Gruppe 2 nach Gruppe 1

Kroatien: von Gruppe 3 nach Gruppe 2

Marshallinseln: von Gruppe 4 nach Gruppe 3

Nördliche Marianen: Neuaufnahme in Gruppe 2

Nauru: von Gruppe 2 nach Gruppe 3

Palau: von Gruppe 3 nach Gruppe 2

Panama: von Gruppe 3 nach Gruppe 2

Paraguay: von Gruppe 4 nach Gruppe 3

Polen: von Gruppe 3 nach Gruppe 2

Seychellen: von Gruppe 3 nach Gruppe 2

St. Martin (französischer Teil): Neuaufnahme in Gruppe 2

Taiwan: von Gruppe 2 nach Gruppe 1

Ungarn: von Gruppe 3 nach Gruppe 2

Der Ansatz der jeweiligen Beträge des § 1 Absatz 3 Satz 2, des § 10 Absatz 1 Nummer 5 Satz 3, des § 32 Absatz 6 Satz 4, des § 33a Absatz 1 Satz 6 und Absatz 2 Satz 2 EStG ab dem Veranlagungszeitraum 2021 ist dem BMF-Schreiben zu entnehmen.

Das BMF-Schreiben ist auf der Homepage des BMF veröffentlicht. Eine Aufnahme in die NWB Datenbank erfolgt in Kürze.

Quelle: BMF online (JT)

Fundstelle(n):
NWB EAAAH-63403