Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
FG Münster Urteil v. - 9 K 3359/18 E,AO EFG 2020 S. 1603 Nr. 21

Gesetze: GmbHG § 53 Abs. 2; GmbHG § 54; EStG § 20 Abs. 1 Nr. 1

Verdeckte Gewinnausschüttung

vGA durch inkongruente Gewinnausschüttungen?

Leitsatz

1) Zivilrechtlich wirksame inkongruente Gewinnausschüttungen sind keine vGA und führen somit nicht zu Kapitaleinkünften.

2) Ein von der Satzung abweichender, punktuell einen Einzelfall regelnder Gewinnverteilungsbeschluss ist auch ohne Änderung der Satzung zivilrechtlich wirksam.

Fundstelle(n):
DStR 2021 S. 7 Nr. 4
DStRE 2021 S. 274 Nr. 5
EFG 2020 S. 1603 Nr. 21
EStB 2021 S. 45 Nr. 1
ErbStB 2020 S. 287 Nr. 10
GStB 2020 S. 443 Nr. 12
BAAAH-57057

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

FG Münster, Urteil v. 06.05.2020 - 9 K 3359/18 E,AO

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen