Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
PiR Nr. 9 vom Seite 287

Aufsichtsräte aufgrund aktueller CSR-Reformen im Wandel?

Vorschläge zur Förderung der Professionalisierung des Aufsichtsrats sowie zur besseren Darstellung in der (Konzern-)Erklärung zur Unternehmensführung

Oliver Scheid, M.Sc. und Sean Needham, M.Sc.

Das vor uns liegende neue Jahrzehnt wird – wie die vergangenen Jahre bereits gezeigt haben – im Scheinwerferlicht einer nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung stehen. Nachhaltigkeit hat auch unmittelbare Auswirkungen auf die Arbeit von Aufsichtsräten, da deren Mitglieder im Rahmen ihrer Überwachung der Unternehmensleitung vermehrt Chancen und Risiken berücksichtigen müssen, welche sich aus nachhaltigkeitsrelevanten Aspekten ergeben. Zudem stellen gesetzliche Novellierungen – wie zuletzt das ARUG II, das nunmehr soziale und ökologische Gesichtspunkte bei der Vorstandsvergütung näher in den Fokus rückt – Aufsichtsräte vor neue Herausforderungen. Um mit der aktuellen Schwunghaftigkeit gesellschaftlicher und gesetzlicher Vorgaben Schritt halten zu können, müssen sich Aufsichtsräte demnach (noch mehr) professionalisieren. Der nachstehende Beitrag beleuchtet kurz die derzeitigen gesetzlichen Anforderungen an Aufsichtsräte im Hinblick auf Aspekte der Corporate Social Responsibility (CSR) und gibt darüber hinaus Vorschläge zur Förderung der Professionalisierung von Aufsichtsräten und deren Darstellung in der (Konzern-)Erklärung zur Unternehmensführu...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Aufsichtsräte aufgrund aktueller CSR-Reformen im Wandel? - Vorschläge zur Förderung der Professionalisierung des Aufsichtsrats sowie zur besseren Darstellung in der (Konzern-)Erklärung zur Unternehmensführung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Internationale Rechnungslegung