Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 30 vom Seite 2248

Umfang und Grenzen des Weisungsrechts des Arbeitgebers

Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten und Hinweise für die praktische Handhabung

Prof. Dr. Tim Jesgarzewski

Das Weisungsrecht des Arbeitgebers ist ein wichtiges Instrument, um flexibel und den wechselnden betrieblichen Anforderungen entsprechend Arbeitnehmer einsetzen zu können. Dem berechtigten Flexibilisierungsinteresse des Arbeitsgebers steht allerdings das Interesse des Arbeitnehmers gegenüber, nicht „Opfer“ zu großer Flexibilität zu werden. Besondere Bedeutung für den Schutz der Interessen des Arbeitnehmers hat daher die Kontrolle arbeitsvertraglicher Klauseln, die der Arbeitgeber bei Vereinbarung des Arbeitsverhältnisses diktiert, sowie die Begrenzung der Ausübung eines wirksamen bestehenden Weisungsrechts im Streitfall.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Interessen und Interessenausgleich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Durch den Arbeitsvertrag verpflichtet sich der Arbeitnehmer, die vertraglich geschuldete Arbeitsleistung, nicht ein konkretes Arbeitsergebnis zu erbringen. Worin genau die Arbeitsleistung besteht, hängt stark von dem jeweiligen Arbeitsverhältnis ab. Dadurch wird schnell deutlich, dass die Vereinbarung einer Leistung allein nicht das Arbeitsverhältnis bestimmen kann.

1. Zwang zur Konkretisierung

[i]Vielzahl denkbarer TätigkeitDie Vielzahl denkbarer...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Umfang und Grenzen des Weisungsrechts des Arbeitgebers - Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten und Hinweise für die praktische Handhabung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO