Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
PiR Nr. 6 vom Seite 203

Praxis der Konsolidierung konzerninterner und nach IFRS 16 bilanzierter Leasingvereinbarungen

Prof. Dr. Johannes Wirth, Prof. Dr. Michael Dusemond und Dr. Peter Küting

Die Leasing-Bilanzierung ist ein Bilanzierungsfeld, dem sich kaum ein IFRS-Bilanzierer entziehen kann. Eine IFRS 16-konforme bilanzielle Abbildung von (einzelgesellschaftlichen) Leasing-Verhältnissen wurde im Schrifttum bereits hinreichend thematisiert. Der vorliegende Beitrag erweitert diese Diskussion um die konsolidierungstechnische Behandlung von konzerninternen Leasing-Transaktionen. Er zeigt insbesondere auf, dass bei der Durchführung von Eliminierungsmaßnahmen interperiodische Zusammenhänge beachtet werden müssen.

Kirsch, Leasing (IFRS 16), infoCenter NWB CAAAF-76676

Kernaussagen
  • In der Praxis werden konzerninterne Leasing-Beziehungen regelmäßig aus dem Anwendungsbereich von IFRS 16 exkludiert; gerade bei vorhandenen Teilkonzernstrukturen ist eine solche Vereinfachung nicht immer möglich.

  • Die Konsolidierung von nach IFRS 16 bilanzierten konzerninternen Leasing-Sachverhalten werden pro Geschäftsjahr nur dann zutreffend eliminiert, wenn die Ergebniseffekte der Vorjahre einbezogen werden.

  • Stellt ein konzerninterner Leasing-Vertrag aus Leasinggebersicht ein Finance Lease dar, dann ist der betreffende Vermögenswert in eine Forderung umzuqualifiz...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Praxis der Konsolidierung konzerninterner und nach IFRS 16 bilanzierter Leasingvereinbarungen

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Internationale Rechnungslegung