Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
PiR Nr. 3 vom Seite 93

EFRAG: Literaturüberblick zur Bedeutung selbsterstellter immaterieller Vermögenswerte für die Finanzberichterstattung

WP Prof. Dr. Daniel T. Fischer

I. Einführung

Am hat die EFRAG einen Bericht veröffentlicht, in dem mehr als 100 wissenschaftliche Fachpublikationen zur Bedeutung immaterieller Vermögenswerte für die externe Berichterstattung ausgewertet wurden. Der Fokus der Untersuchung liegt auf nicht bilanzierten beziehungsweise nicht bilanzierungsfähigen immateriellen Werten und versteht sich als Bestandsaufnahme zum aktuellen Forschungs- und Wissensstand. Zur Einschränkung des Analyseumfangs und Stärkung des Aussagegehalts wurden vorwiegend nur solche Publikationen untersucht, die nach dem Jahr 2007 veröffentlicht wurden, einer hinreichenden Qualitätssicherung ( double-blind review) unterlagen und gemessen an der Zahl von Zitationen auf große Resonanz gestoßen sind. Bei der Auswertung standen fünf Forschungsgebiete im Vordergrund. Im einführenden Themenkomplex wird der zunehmende Bedeutungsgewinn immaterieller (Vermögens-)Werte für die Wirtschaft im Allgemeinen näher beleuchtet. Darauf aufbauend richtet sich der Fokus auf die Nicht-Bilanzierung bestimmter immaterieller Werte und deren Auswirkung auf die Relevanz der Finanzberichterstattung. Gegenstand des dritten beziehungsweise vierten ...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

EFRAG: Literaturüberblick zur Bedeutung selbsterstellter immaterieller Vermögenswerte für die Finanzberichterstattung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Internationale Rechnungslegung