Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
WP Praxis Nr. 1 vom Seite 22

Verweigerung der Unterzeichnung des Jahresabschlusses durch einen gesetzlichen Vertreter

WP/StB Prof. Dr. Christian Hanke, Dinslaken

I. Sachverhalt

Im Jahr 2018 wurde der Abschlussprüfer ordnungsgemäß bestellt, den Jahresabschluss und Lagebericht der A AG für das Geschäftsjahr 2018 zu prüfen. Anfang März 2019 wird Herr B als Vorstandsmitglied abberufen und Frau C zum neuen Vorstandmitglied bestellt. Gemäß dem abgestimmten Zeitplan soll die Jahresabschlussprüfung Ende März 2019 beendet werden, um den Prüfungsberichts zusammen mit der Ladung zur Hauptversammlung rechtzeitig versenden zu können. Frau C weigert sich jedoch, den Jahresabschluss zu unterzeichnen, da sie in der Kürze der Zeit keine Aussage zur Richtigkeit und Vollständigkeit des Jahresabschlusses abgeben könne.

II. Fragestellung

Welche Konsequenzen ergeben sich für die Abschlussprüfung?

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Verweigerung der Unterzeichnung des Jahresabschlusses durch einen gesetzlichen Vertreter

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB Wirtschaftsprüfung