Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 11 vom Seite 344

Due Diligence-Prüfung beim Unternehmenskauf rechtssicher durchführen

Vertragliche Pflichten und Möglichkeiten für Käufer und Verkäufer

Mark Niggemann und RA Dr. Boris Hartisch

Mergers & Acquisitions (M&A)-Transaktionen beinhalten Investitionsentscheidungen von großer finanzieller Tragweite. Zu nennen sind beispielsweise Unternehmenskauf, Fusion von Unternehmen, Management-Buy-Out/Management-Buy-In oder strategische Allianzen. Diese Transaktionen sind daher oft komplex in der Durchführung. Die Erfahrung zeigt, dass sich zahlreiche Akquisitionen im Nachhinein als Misserfolg oder zumindest als „wenig erfolgreich“ herausgestellt haben. Grund: Wesentliche Risiken und Unverträglichkeiten sind übersehen worden – oder es wurde ein zu hoher Preis gezahlt. Viele Risiken können jedoch vermieden oder der Schaden daraus minimiert werden, wenn man eine M&A-Transaktion einer professionellen und umfassenden Due Diligence unterzieht. Die in der Datenbank abrufbare Checkliste „Due Diligence: Fragen und Prüfpunkte“ ( NWB EAAAD-89566) unterstützt Sie dabei. Details zur Due Diligence enthält der entsprechende infoCenter-Beitrag „Due Diligence (HGB)“ unter NWB DAAAD-83493.

Due Diligence: Fragen und Prüfpunkte, Checkliste, NWB EAAAD-89566 Due Diligence (HGB), infoCenter, NWB DAAAD-83493

I. Ziele einer Due Diligence

Gegenstand einer Due Diligence sind alle relevanten Sachverhalte, die dem Erwerber Cha...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Due Diligence-Prüfung beim Unternehmenskauf rechtssicher durchführen - Vertragliche Pflichten und Möglichkeiten für Käufer und Verkäufer

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung