Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-EV Nr. 9 vom Seite 295

Übertragung von Vermögen auf Kinder

Kapitalvermögen und Immobilien

Martina Brabender und Ann-Kristin Held

Die Gestaltung der Vermögensnachfolge begegnet besonderen Herausforderungen in der Praxis. Durch den geschickten Einsatz von Gestaltungsmitteln sowie einem frühzeitigen Beginn der Vermögensnachfolgeplanung, begleitet von versierten rechtlichen und steuerlichen Beratern, können Erbschaft- und Schenkungsteuerminderungen sowie Kosteneinsparungen erzielt werden. Die Erbschaft- und Schenkungsteuer gilt zwar als sozial verträgliche Steuerart, da der Vermögenszuwachs beim Erwerber nicht vorher von diesem selbst erwirtschaftet wurde, ist aber damit auch nur eine in engen Grenzen vermeidbare Steuer. Die Motive für den Wunsch der Eltern, ihr Vermögen an die nächste Generation weiterzugeben und so den Erhalt des Familienvermögens zu gewährleisten sowie für die gegenseitige generationenübergreifende Unterstützung der Familie sind mannigfaltig. Darüber hinaus kann durch lebzeitige Übertragungen von Vermögen erreicht werden, dass ein späterer Nachlass im Rahmen einer Erbauseinandersetzung unter mehreren Erben oder zur Erfüllung von Pflichtteilsansprüchen nicht verwertet oder sogar teilungsversteigert werden muss. Der Beitrag beschäftigt sich mit unentgeltlichen Ü...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Übertragung von Vermögen auf Kinder - Kapitalvermögen und Immobilien

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

In den folgenden Produkten ist das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Erben und Vermögen
Steuern mobil