Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 29 vom Seite 2145

Gestaltung der Rückzahlungsmodalitäten beim Arbeitgeberdarlehen

Darlehensvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer unter der Lupe des BAG - 8 AZR 67/15

Dr. Gero Brünger

Das vom Arbeitgeber dem Arbeitnehmer gewährte Darlehen spielt im Arbeitsleben eine nicht zu unterschätzende Rolle. Viele Arbeitgeber möchten ihre Belegschaft damit an sich binden, denn ein Personalkredit vermittelt Wertschätzung gegenüber einem Mitarbeiter und lässt dessen Arbeitsplatz als gesichert [i]Zu Lohnzusatzleistungen Seel, NWB 6/2018 S. 350 erscheinen. Zudem ist ein Arbeitgeberdarlehen zu einem klassischen Ratenkredit mit günstigen Zinssätzen verbunden. Der Beitrag durchleuchtet die Probleme der inhaltlichen Gestaltung eines Arbeitgeberdarlehens vor dem Hintergrund der Kontrolle Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB) und beantwortet Fragen zum Verlust des Rückzahlungsanspruchs aus dem Arbeitgeberdarlehen, die sich bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses stellen. Die neueste Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zu den beiden Problemfeldern (, NWB KAAAG-77288) gibt Anlass, sich einmal grds. vor Augen zu führen, was sowohl bei Abfassung der Vereinbarung eines Arbeitgeberdarlehens als auch bei der Formulierung der Bestimmungen im Arbeitsvertrag, die die Ausschlussfristen regeln, zu beachten ist, um einer AGB-Kontrolle standzuhalten.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. ...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Gestaltung der Rückzahlungsmodalitäten beim Arbeitgeberdarlehen - Darlehensvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer unter der Lupe des BAG - 8 AZR 67/15

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO