Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Steuern mobil Nr. 7 vom

Track 10 | Werbungskosten: Sky-Bundesliga-Abo kann bei einem Fußballtrainer absetzbar sein

Die Aufwendungen eines Fußballtrainers für ein Sky-Bundesliga-Abo können Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit sein. Dies hat der BFH für einen hauptamtlichen Torwarttrainer im Bereich des Lizenzfußballs entschieden. Da das FG Düsseldorf dies in erster Instanz, ohne weitere Feststellungen zu treffen, anders gesehen hatte, muss es diese nachholen. Die Auswirkungen des Urteils auf den Abzug der Kosten für Tageszeitungen etc. bleiben abzuwarten.

Die Aufwendungen eines Fußballtrainers für ein Sky-Bundesliga-Abo können Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit sein. – Ich gebe zu: Diese Entscheidung des Lohnsteuersenats des Bundesfinanzhofs hat mich überrascht.

Der Kläger war hauptberuflich als Torwarttrainer eines Profivereins tätig. Er schloss beim Pay-TV-Sender Sky ein Abonnement ab. Die Kosten für das Fußball-Bundesliga-Paket machte er als Werbungskosten geltend. Mit dem Argument: Er schaue die Bundesligaspiele ganz überwiegend nur im Zusammenhang mit seiner Trainertätigkeit, um sich über neue Entwicklungen zu informieren, insbesondere was die Torhüter angehe.

Das Finanzamt und das FG Düsseldorf als Vorinstanz lehnten den Werbungskostena...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Steuern mobil