GrStG

Grundsteuergesetz (GrStG)

v. 07. 08. 1973 (BGBl I S. 965) mit späteren Änderungen
Nichtamtliche Fassung

Diese Fassung des Grundsteuergesetzes findet erstmals Anwendung für die Grundsteuer des Kalenderjahrs 2025. Für die Grundsteuer bis einschließlich Kalenderjahr 2024 ist diese Fassung unter Berücksichtigung der hervorgehobenen Abweichungen anzuwenden.

Änderungsdokumentation: Das Grundsteuergesetz (GrStG) ist als Art. 1 Gesetz zur Reform des Grundsteuerrechts v. 7.8.1973 (BGBl I S. 965) verkündet worden und am 12.8.1973 in Kraft getreten. — Die hier wiedergegebene (nichtamtliche) Fassung berücksichtigt die Änderungen des GrStG durch Art. 15 Einführungsgesetz zur Abgabenordnung (EGAO) v. (BGBl I S. 3341) ; Anlage I Kap. IV Sachgebiet B Abschn. II Nr. 30 Einigungsvertragsgesetz v. (BGBl II S. 885, 986) ; Art. 12 Standortsicherungsgesetz (StandOG) v. (BGBl I S. 1569) ; Art. 6 Abs. 56 Eisenbahnneuordnungsgesetz (ENeuOG) v. (BGBl I S. 2378, ber. 1994 I S. 2439) ; Art. 12 Abs. 43 Postneuordnungsgesetz (PTNeuOG) v. (BGBl I S. 2325, ber. 1996 I S. 103) ; Art. 9 Gesetz zur Fortsetzung der Unternehmenssteuerreform v. (BGBl I S. 2590) ; Art. 9 Nr. 5 Gesetz zur Änderung des Einführungsgesetzes zur Insolvenzordnung und anderer Gesetze (EGInsOÄndG) v. (BGBl I S. 3836) ; Art. 11 Steuerbereinigungsgesetz 1999 (StBereinG 1999) v. (BGBl I S. 2601) ; Art. 21 Steuer-Euroglättungsgesetz (StEuglG) v. (BGBl I S. 1790) ; Art. 29 Gesetz zur Umbenennung des Bundesgrenzschutzes in Bundespolizei v. (BGBl I S. 1818) ; Art. 6 Gesetz zur Beschleunigung der Umsetzung von Öffentlich Privaten Partnerschaften und zur Verbesserung gesetzlicher Rahmenbedingungen für Öffentlich Private Partnerschaften v. (BGBl I S. 2676) ; Art. 38 Jahressteuergesetz 2009 (JStG 2009) v. (BGBl I S. 2794) ; Art. 3 Gesetz zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts (Grundsteuer-Reformgesetz – GrStRefG) v. (BGBl I S. 1794) ; Art. 1 Gesetz zur Änderung des Grundsteuergesetzes zur Mobilisierung von baureifen Grundstücken für die Bebauung v. (BGBl I S. 1875) , Änderungen durch vorgenanntes Gesetz treten erst am 1.1.2025 in Kraft und sind in Fußnoten entsprechend ausgewiesen; Art. 31 Jahressteuergesetz 2020 (JStG 2020) v. (BGBl I S. 3096) ; Art. 3 Gesetz zur erleichterten Umsetzung der Reform der Grundsteuer und Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften (Grundsteuerreform-Umsetzungsgesetz – GrStRefUG) v. (BGBl I S. 2931). — Zur Anwendung siehe §§ 36 und 37.

Fundstelle(n):
UAAAA-73827