Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
WP Praxis Nr. 3 vom Seite 81

Going Concern und Prüfungsvorgehen

Alles neu durch IDW EPS 270 n. F.?

WP Prof. Dr. habil. Robin Mujkanovic

Zwar brummt die Wirtschaft in Deutschland, jedoch zeigen nicht nur einige namhafte Pleiten der letzten Jahre, wie Air Berlin, Alno oder Beate Uhse, die Gefahr für die Fortführbarkeit der Unternehmenstätigkeit und des Unternehmens als Rechtsträger. Damit stellt sich dem Abschlussprüfer die Frage, welche Bedeutung der Fortführungsgrundsatz im Rahmen seiner Tätigkeit hat. Vor einigen Jahren wurde dieses Thema bereits beleuchtet. Inzwischen hat das IDW im Rahmen der aktuellen Transformation der ISA den Entwurf einer Neufassung des relevanten IDW PS 270 vorgelegt. Der Entwurf wirft die Frage auf, ob sich daraus Änderungen für die Praxis der Abschlussprüfung ergeben. Im vorliegenden Beitrag wird auf die Bedeutung der Fortführungsannahme für die Abschlussprüfung und dabei insbesondere auf die Auswirkungen für das Prüfungsvorgehen eingegangen. In einem Folgebeitrag (WP Praxis 4/2018) werden die Schlussfolgerungen, die Berichterstattung und der Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers im Zusammenhang mit Fortführungsrisiken betrachtet.

Kernaussagen
  • Der Abschlussprüfer beurteilt die von d...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Going Concern und Prüfungsvorgehen - Alles neu durch IDW EPS 270 n. F.?

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Wirtschaftsprüfung