Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 7 vom Seite 402

Die Vorfälligkeitsentschädigung im Steuerrecht

Fallstricke der Vorfälligkeitsentschädigung unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des BFH

Markus Joachimsthaler

Die [i]Welker, NWB 24/2016 S. 1818Vorfälligkeitsentschädigung war bereits mehrfach Gegenstand von Entscheidungen des BFH. Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase kommt es in diesem Zusammenhang in der Praxis zu einer Anhäufung von Beratungsfällen. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über die Rechtsprechung des BFH zur Vorfälligkeitsentschädigung bei unterschiedlichen Sachverhalten. Dabei wird insbesondere der Frage nachgegangen, in welchen Fallkonstellationen ein Werbungskosten- oder Betriebsausgabenabzug geltend gemacht werden kann. Aber auch auf andere steuerrechtliche Anknüpfungspunkte wie die gewerbesteuerrechtliche Einordnung oder die etwaige Buchung als Rechnungsabgrenzungsposten wird eingegangen.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Hintergrund

[i]Umschuldung als Möglichkeit, sich von hochverzinsten Altverträgen zu trennen Aufgrund der Niedrigzinsphase versuchen zahlreiche Darlehensnehmer, sich von hochverzinsten Altverträgen zu trennen. Ist der Widerruf (z. B. mangels Verbrauchereigenschaft, abgelaufener Widerrufsfrist) oder eine ordentliche Kündigung des Darlehensvertrags nicht möglich, verbleibt dem Darlehensnehmer nur die Umschuldung, indem der bisherige Darlehensvertrag frühzeit...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Die Vorfälligkeitsentschädigung im Steuerrecht - Fallstricke der Vorfälligkeitsentschädigung unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des BFH

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO