Klaus Strohner, Marcus Gödtel

Reisekosten

3. Aufl. 2017

ISBN der Online-Version: 978-3-482-62643-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64513-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Reisekosten (3. Auflage)

F. Überlassung firmeneigener Kraftfahrzeuge an Arbeitnehmer

I. Grundsätzliches

1491Eine Überlassung firmeneigener Kraftfahrzeuge an Arbeitnehmer kann sich aus verschiedensten Beweggründen ergeben: Beispielsweise zur Erfüllung berufstypischer Aufgaben, die regelmäßig Auswärtstätigkeiten mit sich bringen, als Vergütungsbestandteil neben dem üblichen Barlohn in Form eines Sachbezugs oder bei bestimmten (hochrangigen) Amtsträgern zur Erfüllung ihrer dienstlichen Aufgaben. Um die zutreffenden steuerlichen Folgen im Zusammenhang mit einer privaten Fahrzeugnutzung bei der Frage zu ziehen, ob Arbeitslohn gegeben ist oder nicht und wenn ja, in welcher Höhe dieser vorliegt, sind neben dem Überlassungszweck diverse weitere Aspekte zu betrachten: Ist eine dauerhafte oder nur gelegentliche Überlassung gegeben? Ist ein Fahrzeug einem Arbeitnehmer individual zugeordnet oder besteht Zugriff auf ein Poolfahrzeug? Muss eine tatsächliche Privatnutzung vorliegen oder reicht eine Nutzungsmöglichkeit aus? Ist die einen geldwerten Vorteil auslösende private Nutzung oder Nutzungsmöglichkeit vom Arbeitgeber gestattet oder besteht ein entsprechendes Nu...

Buch

Reisekosten

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.