Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Lexikon Lohnbüro 2021 vom

Elektrofahrzeuge

Wolfgang Schönfeld und Jürgen Plenker

Neu im Oktober

Einzelnachweis der Stromkosten bei Firmenwagenüberlassung

Überlässt der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer ein Elektro- oder Hybridelektrofahrzeug als Firmenwagen auch zur privaten Nutzung und trägt der Arbeitnehmer die Stromkosten für dieses Fahrzeug zunächst ganz oder teilweise selbst, handelt es sich bei einer Arbeitgebererstattung um steuerfreien Auslagenersatz. Um diesen Auslagenersatz zu vereinfachen, hat die Finanzverwaltung monatliche Pauschalen zugelassen, die als Auslagenersatz steuer- und beitragsfrei erstattet werden können (vgl. unter Nr. 1d).

Ungeachtet dessen stellt sich in der Praxis vermehrt die Frage, welche Nachweise erforderlich sind, wenn anstelle der Pauschalen die tatsächlichen Stromkosten als Auslagenersatz steuer- und sozialversicherungsfrei erstattet werden sollen. Bei einem Ladevorgang an einer zur Wohnung gehörenden Steckdose/Ladevorrichtung kann der berufliche Nutzungsanteil an den ansonsten privaten Stromkosten grundsätzlich mit Hilfe eines gesonderten Stromzählers (stationär oder mobil) nachgewiesen werden. Je nach verwendetem Stromzähler kann der berufliche Anteil auch durch händische Aufzeichnungen des Arbeitnehmers ermittelt werden.

Neue...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Lohn, Deklaration & Buchhaltung