Bernward Dölle, Thomas Beermann, Matthias Feldmann, Ralf Lüchtefeld, Wolfgang Rein, Gabriele Sachse-Fischer, Heinz Schwiete, Martin Vosen

IFRS Trainingsfälle

5. Aufl. 2016

ISBN der Online-Version: 978-3-482-62612-8
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-51735-8

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IFRS Trainingsfälle (5. Auflage)

TEIL B: Fälle

Fall 1: Wesentliche Inhalte des Rahmenkonzepts (Framework)

Fall 1

Die Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rats vom betreffend die Anwendung internationaler Rechnungslegungsstandards (IAS-Verordnung) vereinheitlicht die Finanzinformationen von kapitalmarktorientierten Unternehmen, um einen möglichst hohen Grad an Transparenz und eine Vergleichbarkeit der Abschlüsse zu erreichen.

Die IFRS-Standards basieren auf dem „Rahmenkonzept für die Aufstellung und Darstellung von Abschlüssen“ (Framework), das die Grundlagen für die in den allgemeinen Abschlüssen präsentierten Informationen festlegt. Das Rahmenkonzept bildet das Fundament für die einzelnen Standards.

Das Rahmenkonzept als solches ist kein IAS oder eine Interpretation und muss folglich auch nicht in das Gemeinschaftsrecht übernommen werden. Nichtsdestoweniger bildet es die Grundlage für die Urteilsbildung bei der Lösung von Rechnungslegungsproblemen. Dieses ist vor allem in Situationen wichtig, in denen es keinen spezifischen Standard oder eine spezifische Interpretation zwecks Anwendung auf einen bestimmten Posten im Abschlus...

Buch

IFRS Trainingsfälle

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.