Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 48 vom Seite 3590

Es weihnachtet sehr – Steuerliche Fallstricke in der Weihnachtszeit

Geschenke, Weihnachtsfeiern, Liebhaberei, Spenden und vieles mehr ?

Dr. Marisa Baltromejus

Weihnachten ist das Fest der Freude – doch nicht nur für die Bürger, sondern auch für den Fiskus, denn dieser verdient in der Weihnachtszeit kräftig mit. Der nachfolgende Beitrag zeigt einige ausgewählte steuerliche Fallstricke rund um das Weihnachtsfest auf, damit nicht mehr Steuern gezahlt werden als nötig. Beleuchtet wird die steuerliche Behandlung von Weihnachtsgeschenken an Arbeitnehmer oder Geschäftspartner und der Weihnachtsfeier, die Abgrenzung der verschiedenen Einkunftsarten zur Liebhaberei, die steuerliche Berücksichtigung von Spenden, die steuerliche Berücksichtigung eines Brands als außergewöhnliche Belastung sowie verschiedene umsatzsteuerliche Aspekte.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Weihnachtsgeschenke an Arbeitnehmer und Geschäftspartner

[i]Steuerliche Berücksichtigung von Geschenken?Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Was liegt also näher als auch Arbeitnehmern oder Geschäftspartnern das eine oder andere Geschenk zu machen. Dabei stellt sich trotz aller Freude am Schenken die Frage, ob und inwiefern derartige Geschenke steuerlich zu berücksichtigen sind.

1. Geschenke und Aufmerksamkeiten an Arbeitnehmer

a) Steuerliche Behandlung beim Ar...
Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Es weihnachtet sehr – Steuerliche Fallstricke in der Weihnachtszeit - Geschenke, Weihnachtsfeiern, Liebhaberei, Spenden und vieles mehr ?

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO