Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
StuB Nr. 20 vom Seite 763

Neues zur Teilwertabschreibung

Das und die aktuelle BFH-Rechtsprechung

StB Prof. Dr. iur. Swen Bäuml

Mit Schreiben vom hat das BMF seine Aussagen zu Teilwertabschreibungen überarbeitet. Das aktuelle BMF-Schreiben behandelt neben den Teilwertabschreibungen auch die Voraussetzungen für das Vorliegen einer voraussichtlich dauernden Wertminderung und das Wertaufholungsgebot. Das zuletzt hierzu veröffentlichte ist damit aufgehoben. Nachfolgend werden das am veröffentlichte Schreiben sowie die praxisrelevanten Neuerungen dargestellt und einer kritischen Würdigung unterzogen.

Kernfragen
  • Welche Neuerungen bringt das ?

  • Welche Regelungen gelten bei börsennotierten Aktien?

  • Was ist kritisch zu sehen?

I. Vorbemerkungen

[i]Bolik, Aktualisierter bilanzsteuerrechtlicher Teilwerterlass, NWB 38/2016 S. 2840 NWB IAAAF-81861 In der Neufassung des BMF-Schreibens sind insbesondere die Ausführungen zu börsennotierten, börsengehandelten und aktienindexbasierten Wertpapieren des Anlage- und Umlaufvermögens und zu festverzinslichen Wertpapieren, die eine Forderung i. H. des Nominalwerts der Forderung verbriefen, überarbeitet. Für die Anwendung der Bagatellgrenze von 5 % sieht das eine besondere Anwendung...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Neues zur Teilwertabschreibung - Das BMF-Schreiben vom 2. 9. 2016 und die aktuelle BFH-Rechtsprechung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Wirtschaftsprüfung