Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 8 vom Seite 243

Partnerschaftliche Kostenoptimierung im Einkauf für KMU

Mit begrenzten Ressourcen Einsparpotenziale sichern

Dr. Bernhard Höveler und Prof. Dr. Matthias Lütke Entrup

Einsparpotenziale im Einkauf scheinen heute oft ausgereizt. Begeben sich Unternehmen jedoch gemeinsam mit ihren Lieferanten auf die Suche und streben mit ihnen eine partnerschaftliche Kostenoptimierung an, lässt sich häufig noch an der Kostenschraube drehen. Dieser Ansatz führt auch bei begrenzten personellen Ressourcen und bei Lieferanten mit starker Verhandlungsposition zum Erfolg. Als Berater können Sie diesen Prozess begleiten. Zur Berechnung des Einkaufserfolgs steht Ihnen passend hierzu in der NWB Datenbank das Tool „Einkaufsindex“ NWB AAAAE-98671 zur Verfügung.

Einkaufsindex, Berechnungsprogramm NWB AAAAE-98671

I. Partnerschaftliche Kostenoptimierung

„Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen.“ (Chinesisches Sprichwort).

Mit traditionellen Beschaffungsstrategien und aggressiven Einkaufskosten-Optimierungsprogrammen konnten Unternehmen in den letzten Jahren erhebliche Einsparpotenziale realisieren. Ihr Erfolg basierte vor allem auf der Ausnutzung der Einkaufsmacht des Beschaffers – z. B. durch die Volumenkonzentration auf wenige Lieferanten. Heute sind diese Einsparpotenziale vielfach weitestgehend ausgeschöpft. Deshalb führen si...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Partnerschaftliche Kostenoptimierung im Einkauf für KMU - Mit begrenzten Ressourcen Einsparpotenziale sichern

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung