Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BBK Nr. 5 vom Seite 240

Der neue Leasingstandard IFRS 16

Was ändert sich für Leasingnehmer?

Dr. Kai Behling

[i]Fischer, Neue Leasingbilanzierung: IFRS 16 – Leases, PiR 2/2016 S. 57 NWB GAAAF-49466 Im Januar 2016 hat der IASB nach zehnjährigem Beratungsprozess den lang erwarteten Standard IFRS 16 „Leasingverhältnisse“ verabschiedet. Dieser ersetzt für Leasingnehmer die teilweise „Off-Balance-Sheet“-Bilanzierung des IAS 17 durch eine generelle Bilanzierung von Nutzungsrechten. Für Leasinggeber bleibt es hingegen bei der bisherigen Unterscheidung zwischen Finance Lease und Operating Lease. [i]Lühn, Leasingbilanzierung nach IFRS 16, PiR 3/2016 S. 75 NWB YAAAF-68158Der neue Standard ist – vorbehaltlich der EU-Freischaltung – ab anwendbar. Der Beitrag konzentriert sich auf die Bilanzierung bei Leasingnehmern und stellt die konzeptionellen Grundlagen, die praktische Anwendung sowie die bilanziellen Auswirkungen des IFRS 16 dar.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Konzeptionelle Grundlagen

1. Altregelung durch IAS 17

[i]IAS 17: Wirtschaftliches Eigentum entscheidend Die Leasingbilanzierung kreist um den Inhalt der Bilanz: Was ist als Vermögenswert ( asset) zu aktivieren und als Schuld ( liability) zu passivieren? IAS 17 erfasst das wirtschaftliche Eigentum (verdeckter Kauf) an einem ganzenVermögenswert als Finance Lease (IAS 17.4). Das juristische Eigentum ist nach IFRS – wie auch im HGB (§ 246 Abs. 1 HGB) – nicht relevant.

[i]Kirsch, Leasing (IFRS), infoCenter NWB TAAAC-45538 Das ...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Der neue Leasingstandard IFRS 16 - Was ändert sich für Leasingnehmer?

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Rechnungswesen