Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Steuern mobil Nr. 9 vom

Track 20-21 | Gesetzgebung: Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von Bürokratieabbau

Auch das „Gesetz zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie” wurde wie geplant noch vor der parlamentarischen Sommerpause abgeschlossen. Praktisch relevant sind insbesondere die folgenden Neuerungen: Erhöhung der Buchführungsgrenzen, Vereinfachung beim Faktorverfahren, Anhebung der Verdienstgrenze bei LSt-Pauschalierung, Reduzierung von Mitteilungspflichten für Kirchensteuerabzugsverpflichtete. Bei GWG bleibt hingegen alles beim Alten.

Track 20 | Buchführungsgrenzen, Faktorverfahren, LSt-Pauschalierung

Das federführend im Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestags behandelte „Gesetz zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie” ist jetzt unser Thema. Es passierte ebenfalls bereits vor der parlamentarischen Sommerpause den Bundesrat. Leider konnte sich der Gesetzgeber auch hier nicht zu „Paukenschlägen” durchringen.

Keine Frage: Der Abbau von Bürokratie ist per se immer gut und daher stets zu begrüßen. Auffällig ist allerdings einmal mehr, dass der Gesetzgeber nur dann aktiv wird, wenn die Bürokratieentlastung zu keinen großen fiskalischen Ausfällen führt. Das zeig...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Steuern mobil