Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BBK Nr. 16 vom Seite 768

Buchung von EC-Karten-Umsätzen in der Kassenführung

Tobias Teutemacher

[i]bbk-leserfrage@nwb.deHaben Sie auch eine fachliche Frage? Bitte richten Sie Ihre Zusendung per E-Mail an bbk-leserfrage@nwb.de. Möchten Sie mit Fachkollegen diskutieren? Melden Sie sich an in der NWB Community unter www.nwb-community.de. Interessiert Sie die Fachmeinung unserer Autoren zu aktuellen Reizthemen? Dann schauen Sie doch mal unter www.nwb-experten-blog.de vorbei!

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

Frage

In [i]Erfassung als GesamtumsatzBetrieben mit überwiegendem Bargeldverkehr (= Betriebe mit einem Bargeldumsatz von mehr als 10 % im Verhältnis zum Gesamtumsatz) nutzen die Kunden in einer nicht geringen Anzahl von Fällen die Möglichkeit, mit EC-Karte bargeldlos zu zahlen.

Oft werden diese EC-Karten-Umsätze in der Buchführung wie folgt verbucht:

  • Die täglichen Umsätze werden inkl. der Kartenumsätze in der Tageslosung erfasst.

  • Anschließend werden die EC-Zahlungen als Betriebsausgabe im Kassenbericht oder im Kassenbuch dokumentiert und über das Geldtransitkonto verbucht.

Beispiel

Am [i]Gastronomiebetrieb mit Registrierkasse werden in einem gastronomischen Betrieb mit EDV-Registrierkasse (ohne Einzelaufzeichnung und GDPdU- bzw. GoBD-Export) folgend...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Buchung von EC-Karten-Umsätzen in der Kassenführung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Rechnungswesen