Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB direkt Nr. 23 vom Seite 627

Unternehmenskaufverträge – Differenzen bei der Kaufpreisbildung oder Finanzierungsprobleme überwinden

Hülya Dönmez

[i]Ausführlicher Beitrag s. NWB YAAAE-90893 Unternehmenstransaktionen gehören heutzutage zum Alltag einer jeden Steuerkanzlei. Oftmals scheitern diese jedoch schon im Vorfeld an den unterschiedlichen Preisvorstellungen der Käufer und Verkäufer oder auch an der Finanzierbarkeit eines Projekts. Hierzu gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, um sowohl bei divergierenden Preisvorstellungen einig zu werden als auch vorliegende Finanzierungsprobleme des potenziellen Käufers zu umgehen.

Ausführlicher Beitrag s. .

Vendor Loan – Verkäuferdarlehen bei Finanzierungsschwierigkeiten

[i]Stundung des KaufpreisesOftmals liegen Fallkonstellationen vor, in denen sich die Parteien zwar über die Höhe des Kaufpreises einig sind, der Käufer jedoch trotz Fremdfinanzierung nicht den gesamten Kaufpreis aufbringen kann. In diesen Fällen könnte ein Vendor Loan sinnvoll sein. Unter einem Vendor Loan versteht man ein Verkäuferdarlehen, welches zur Stundung des Kaufpreises, zumindest in einer bestimmten Höhe, dient. Dieser Betrag wird vom Verkäufer an den Käufer als Darlehen gewährt. Das Darlehensvolumen umfasst jedoch meistens nur einen kleinen Anteil der Kaufpreissumme (ca. 10 %). Das Verkäuferdarlehen ist grds. vorrangig gege...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO