Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IWB Nr. 19 vom Seite 711

Abfindungen bei Aufhebungsverträgen im internationalen Kontext

Steuerliche Behandlung im In- und Ausland

Dr. Susanne Kölbl und Nadja Roß-Kirsch

Die Steuerfreiheit der Abfindungszahlung kann ein Anreiz für die Einigung auf einen Aufhebungsvertrag sein. In Deutschland sind Abfindungen jedoch seit Langem nicht mehr steuerfrei. Im internationalen Vergleich ist eine steuerfreie oder steuerbegünstigte Auszahlung nur in wenigen Staaten vorgesehen und es können teils weitere Hemmnisse für den Abschluss eines Aufhebungsvertrags wie behördliche Genehmigungserfordernisse oder das Risiko von Sperrzeiten bzw. der Kürzung des Arbeitslosengeldes bestehen. Die steuerliche Behandlung von Abfindungszahlungen im grenzüberschreitenden Fall war in der Vergangenheit immer wieder Gegenstand gerichtlicher Entscheidungen. Erfolgen Abfindungszahlungen im Rahmen von Aufhebungsverträgen im grenzüberschreitenden Kontext, sind neben den nationalen steuerrechtlichen Regelungen zudem die Regelungen in Doppelbesteuerungsabkommen sowie etwaigen Konsultationsvereinbarungen zu beachten. Der folgende Beitrag stellt die steuerliche Behandlung von Abfindungszahlungen bei Aufhebungsverträgen in ausgewählten Ländern jeweils nach deren nationalen Regelungen für den nationalen Fall dar. In diesem Zusammenhang wird auch auf rechtliche...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Abfindungen bei Aufhebungsverträgen im internationalen Kontext - Steuerliche Behandlung im In- und Ausland

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International