Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB direkt Nr. 15 vom 07.04.2014 Seite 332

Arbeitslohn und Doppelbesteuerung

Matthias Schubert und Aziza Yakhloufi

[i]Ausführlicher Beitrag s. NWB WAAAE-60999Das BMF-Schreiben zur Besteuerung des Arbeitslohns nach den DBA vom (BStBl 2006 I S. 532) wurde von einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe grundlegend überarbeitet. Am wurde der Entwurf des neuen BMF-Schreibens, das an die aktuellen Entwicklungen in der OECD und der Rechtsprechung sowie die zwischenzeitlich eingetretenen Rechtsänderungen angepasst wurde, veröffentlicht. Bis zum konnte zum Entwurf Stellung genommen werden. Das endgültige BMF-Schreiben soll noch im Frühjahr 2014 erscheinen. Es soll weitestgehend mit dem Entwurf übereinstimmen.

Ausführlicher Beitrag s..

Besteuerungsrecht bei Auslandstätigkeit, insbesondere Art. 15 OECD-MA

[i]Zuweisung des BesteuerungsrechtsBei der Auslandstätigkeit von Arbeitnehmern stellt sich regelmäßig die Frage nach der Zuweisung des Besteuerungsrechts zwischen Ansässigkeits- und Tätigkeitsstaat zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung. Bei der steuerlichen Beurteilung von Vergütungen aus unselbständiger Arbeit sind daher insbesondere die Bestimmungen des nationalen Rechts und die des jeweils einschlägigen DBA zu beachten. Diese DBA orientieren sich regelmäßig am OECD-MA. Das nun im Entwurf vorliegende BMF-Schreiben (BMF-E) befasst sich mit der abkommensrechtlichen ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PRO